Berliner Apotheker

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • Tag der Apotheke (07.06.2018)

    Anlässlich des Tages der Apotheke veröffentlichte die ABDA am 6. Juni ihre neue Statistikbroschüre: "Die Apotheke 2018: Zahlen, Daten, Fakten“. Daraus geht u.a. hervor, dass die Apotheken in Deutschland im Jahr 2017 rund 470.000 Nacht- und Notdienste leisteten und damit rund um die Uhr die flächendeckende Arzneimittelversorgung im gesamten Bundesgebiet Mehr erfahren
  • 1

Unsere Pläne, Ihr Nutzen.

Unsere Pläne, Ihr Nutzen.

Es gibt viel zu tun in den kommenden Jahren. Packen wir es an.

  • Die herausragende Stellung des BAV muss durch die Gewinnung neuer Mitglieder weiter gestärkt werden. Dazu werden wir das Dienstleistungs- und Serviceangebot des BAV weiter ausbauen.

    Mehr Mitglieder bedeuten mehr Rückhalt und stärkeres Gewicht in Verhandlungen und Diskussionen mit den Krankenkassen und den politischen Vertretern, sowie Selbsthilfegruppen. Damit die BAV-Mitglieder zukünftige Aufgaben meistern können werden wir ein umfassendes Dienstleistungsspektrum erarbeiten. Der BAV wird verstärkt Unterstützung bei Retaxationen und Hilfe bei Fragen zu den Versorgungsverträgen bieten. Das Fortbildungsangebot zu betriebswirtschaftlichen, arbeitsrechtlichen und datenschutzrechtlichen Themen soll ausgebaut werden. Darüber hinaus wird das Angebot stetig erweitert und pharmakologische Themen genauso wie einen Fachenglischkurs umfassen. Wir wollen alle Angebote erweitern und an die Erfordernisse einer modernen Apotheke anpassen.

  • Wir werden das Dienstleistungsangebot der D.S.C. weiterentwickeln, stärken und vergrößern.

    Auch in der Grippesaison 2017/2018 war es wieder attraktiv, Ärzte mit Grippeimpfstoffen zu versorgen. Sogar die Kolleginnen und Kollegen aus Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern haben sich dem Angebot der D.S.C. angeschlossen.
    Durch das von uns entwickelte Angebot, MIR-Geräte an Apotheken zu vermieten, können Laborarbeiten einfach, effizient und kostengünstig durchgeführt werden. Auch kleinen Apotheken wird so der Zugang zu wissenschaftlichen Neuerungen ermöglicht.

  • Der Marktanteil unserer RBA soll sich weiter steigern. Unser Einsatz gilt dem Erhalt von Preis, Leistung und Flexibilität der RBA.

    Unsere RBA hat sich „gegen den Markt“ entwickelt. Durch den großartigen Einsatz der Mitarbeiter konnte die RBA trotz sinkender Apothekenzahlen neue Abrechner gewinnen. Ein deutliches Zeichen, dass die Kollegenschaft mit Preis, Leistung und Flexibilität der RBA einverstanden sind. Das soll auch in der Zukunft so bleiben – dafür setzen wir uns ein!

  • Wir stärken den Service der Clearingstelle.

    Hilfsmittelversorgung in der Apotheke ohne Clearingstelle? Kaum mehr denkbar!
    Nach der erfolgreichen Etablierung der Clearingstelle haben wir nun den Service personell verstärkt. Mit der Erhöhung der personellen Ressourcen haben wir bereits mit den Vorbereitungen zur Umstellung auf den elektronischen Kostenvoranschlag (eKV) begonnen.

  • Wir werden uns dafür einsetzen, dass der Arbeitsplatz „Apotheke“ für alle Berufsgruppen attraktiver wird.

    Dazu werden wir u. a. die Zusammenarbeit mit der Apothekerkammer Berlin stärken. Vor allem sollen junge, noch nicht selbständige Kolleginnen und Kollegen fit gemacht werden, um Leitungs- und Führungsaufgaben übernehmen zu können.

  • Wir fordern die Einbindung der Apothekerschaft in das Management der Arzneimitteltherapie.

    Medikationsplan, Medikationsanalyse und Arzneimitteltherapiesicherheit gehören in die Hände der Apothekerschaft und sind angemessen zu vergüten.

  • Wir unterstützen die Digitalisierung im Gesundheitswesen.

    Sie ist kein Selbstzweck, sondern darf nur zum Nutzen und mit ausdrücklichem Willen des Patienten und unter Berücksichtigung der Bedürfnisse des Menschen für den Schutz seiner Daten erfolgen. Dabei darf der Blick auf den Menschen und dessen Bedürfnis zum persönlichen Kontakt nicht verlorengehen – „Video-Apotheker“ sind keine Alternative für uns.
    Darüber hinaus sollen alle Mitglieder des BAV die Chancen der Digitalisierung erschließen und nutzen können. Wir wollen, dass alle unsere Mitglieder die Anforderungen kommender Generationen meistern können.

  • 1
Zurück

Diese Seite verwendet zur besseren Benutzbarkeit Cookies. Um Karten und Videos anzuzeigen, werden Google Maps bzw. Youtube eingebunden. Um bei Anfragen Spam-Schutz zu gewährleisten, verwendet diese Seite Google ReCAPTCHA. Mit der Nutzung dieser Dienste erkläre ich mich einverstanden.
Weitere Informationen Ok